HANDO® Nopal Kapseln

 26,50

Inhalt: 60 Kapseln á 500 mg in Glasflasche

Nopal, in der Botanik auch als „Opuntia streptacantha“ oder „Opuntia ficus indica“ bezeichnet – gehört zur Familie der Kakteen. Nopal unterstützt die Blutzuckersenkung, wirkt gegen freie Radikale und ist entzündungshemmend.

Wissenschaftliche Studien bestätigen:

  • Nopal unterstützt die Blutzuckersenkung
  • Nopal wirkt aktiv gegen freie Radikale
  • Nopal normalisiert den Blutzuckerspiegel
  • Nopal wirkt positiv auf den Cholesterin- und Triglyceridspiegel
  • Nopal wirkt entzündungshemmend und vitalisierend

Wildwachsende Kakteen aus unberührten Ökosystemen der Art „Opuntia streptacantha“ sind die Basis des Nopal-Pulvers von HANDO®.

Auf die Wunschliste
Auf die Wunschliste

Beschreibung

Nopal – Blutzuckersenkung – Hilfe bei Diabetes

Nopal hat in der Kräuterheilkunde in Mexiko eine lange Geschichte. Bereits die indianischen Hochkulturen der Azteken schätzten den Kaktus als natürliches Heilmittel. Von der indianischen Bevölkerung wird Nopal heute als blutzuckersenkende Ergänzung bei Diabetes mellitus genutzt. In Mexiko verzehrt die Bevölkerung Nopal als Gemüse. Die Kakteen sind dort Teil einer cholesterinbewussten Ernährung.

HANDO® Nopal unterstützt die Blutzuckersenkung, senkt Cholesterin und Triglyceride und wirkt gegen freie Radikale.

Wertvolle Inhaltsstoffe des heilenden Kaktus

  • Nopal unterstützt die Blutzuckersenkung
  • Nopal verfügt über einen außerordentlich hohen Anteil an Pektin
  • Nopal enthält Eisen
  • Nopal enthält Kalium
  • Nopal enthält Aminosäuren (Arginin, Histidin, Lysin, Methionin, Threonin)
  • Nopal enthält Vitamine (A, B1, B2, B3 und C)
  • Nopal enthält Ballaststoffe

Wildwachsende Kakteen aus unberührten Ökosystemen der Art „Opuntia streptacantha“ sind die Basis des Nopal-Pulvers von HANDO®. Aus fünf Kilogramm frischer Nopalblätter gewinnt man ein Kilogramm HANDO® Nopal-Pulver.

Nopal hilft, den Blutzucker zu regulieren. Die natürliche Wirksamkeit von Nopal ist durch zahlreiche Studien belegt.